Kärnten is lei ans: und das ist wunderschön das ganze Jahr über. Auch, oder gerade im Winter hat Kärnten vieles zu bieten.

Der Winter in Kärnten ist alles nur nicht langweilig. Ob Schifahren, Rodeln, Eislaufen, Schneeschuhwandern oder Winter-Wellness – im südlichsten Bundesland von Österreich ist alles möglich.

Schifahren für Groß und Klein

In den 24 Kärntner Schigebieten kommt jeder Wintersportfan auf seine Kosten. Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder totaler Profi – die Kärntner Pisten bieten für alle was. Gerade aber wenn es um Familien geht. Kinderschikurse, der österreichischen Schischulen, Sportvereine und Skiläufervereinigungen sind Garant für das professionelle Vermitteln der Schifahrtechnik. Während die Eltern ihre Schwünge ziehen, lernen die Kinder von der Pieke auf das sichere Fahren und Verhalten auf der Piste.

Rodeln und mehr

Neben dem Schifahren gibt es noch zahlreiche andere Sport- und Ausflugsdestinationen. Zahlreiche gratis Rodelmöglichkeiten (von der Villacher Alpenarena bis zur Hrast in Feistritz an der Gail) stehen zur Verfügung, wo natürlich vor allem die Kinder auf ihre Kosten kommen. Auch Eislauffans und Schneeschuhwanderer erleben in Kärnten paradiesischen Bedingungen in einem Ambiente das seinesgleichen sucht. Aber auch das kulturelle Programm lässt nichts zu wünschen übrig.

Winter Kärnten Card

Einen besonderen Service bietet die Winter Kärnten Card. Viele gratis Wintererlebnisse und Vergünstigungen erwarten die Besitzer der Karte. Weitere Informationen rund um die Winter Kärnten Card sind HIER zu finden.

Dieser Artikel wurde von Redaktion am 02. Jan 2020 15:01 verfasst. Möchten Sie Feedback geben?